Bei unserem heurigen Spendenlauf haben die Kinder wieder etwas mehr als 3300 € erlaufen, fast genausoviel wie im Jahr zuvor. Ein herzliches Dankeschön den Spendern und den fleißigen Läufern, nämlich unseren Kindern. Mit großem Elan und Durchhaltevermögen legten sie Runde um Runde zurück.

Wie in den Jahren vorher geht je ein Drittel an den Elternbeirat und den Förderverein. Beide Institutionen geben das Geld wieder direkt für Ihre Kinder aus. Ein Drittel geht erneut – in Absprache mit dem Elternbeirat – an das Frauenhaus Fürstenfeldbruck. Das Frauenhaus lebt ausschließlich von Spenden und ist daher auf MIthilfe angewiesen. Da die Frauen in der Regel von ihren Kindern begleitet werden, kommt das Geld auch hier Kindern direkt zu Gute.

Zum wiederholten Male sammelten die Schüler zusammen mit ihren Eltern in den Klassen Weihnachtsgeschenke für Kinder aus anderen Ländern, die nicht so reich und priviligiert aufwachsen wie unser Nachwuchs. Immerhin sind insgesamt ca. 100 Päckchen bei uns abgegeben worden. In den liebevoll gepackten Geschenken sind kleine Kuscheltiere, ein paar Süßigkeiten, etwas Warmes, Schreibwaren und/oder Körperpflegemittel. Die Freude der beschenkten Kinder ist immer riesengroß!

Der Verein humedica betreut seit vielen Jahren weltweit Kinder in Not. Die Benefizaktion Sternstunden übernimmt die anfallenden Logistikkosten für die Päckchen, die heuer in Osteuropa – Kosovo, Ukraine, Albanien, Rumänien, Serbien, Repubklik Moldau- und auch in Bayern verteilt werden.

 

Spenden

Schön, dass Sie hierher gefunden haben.

Das gemeinnützige Konto des Fördervereins lautet:

Förderverein Kleinfeldschule

Sparkasse Fürstenfeldbruck
IBAN: DE24 7005 3070 0031 4161 59

Verwendungszweck: Spende (ggf. Projektname)

Vielen Dank für Ihre Spende.