Unsere diesjährige Projektwoche lief unter dem Motto „Kulturzeit“. Die einzelnen Jahrgangsstufen haben dies in meist klassenübergreifenden Projeken ganz unterschiedlich umgesetzt. Die ersten Klassen haben sich der Musik gewidmet und haben Instrumente selbst gebastelt und auch am Schulfest ein Lied dazu vorgetragen. Die zweiten Klassen hatten ganz unterschiedliche Themen: Kunstprojekt Delaunay, Ritter und Burgen, Wikinger und das Meer. Alle 3.Klassen beschäftigten sich mit dem Thema Brücken und Brückenbau. Leonardobrücken wurden gebaut, verschiedene Arten von Brücken untersucht und nachgestaltet, Papier als Baumaterial erforscht…… Die 4.Klass-Kinder hatten ein sehr unterschiedliches Angebot. Sie konnten wählen zwischen dem Thema Römer und der Wissenserweiterung zum Universum und den 4 Elementen Feuer, Erde, Wasser Luft. Die Übergangsklasse lernte europäische Spiele und Lieder kennen und musizierten gemeinsam mit Boomwhakern.

Daraus ergaben sich für das Schulfest mannigfaltige Ausstellungen: Weltkugeln, Brücken, Bilder, Wikingerhelme, Burgen, Mosaike, und vieles andere mehr konnten von den Besuchern des Schulfestes betrachtet werden. Auch wenn in diesem Jahr das Wetter nicht allzuschön war und wir das Fest ins Innere verlegen mussten, so hatten die Kinder bei ihren Spielstationen trotzem große Freude: Es gab Experimente zu den Elementen, Sitzfußball, Dosenwerfen, Murmelspiele, Kaugummi fangen, Socken aufhängen, Wettrennen mit Fahrzeugen, Basteln von römischen Mühlespielen, Fingerprints, Schmuck aus Nespressokapseln gestalten, Freundschaftsbändchen knüpfen……..

Wie immer begann unser Schulfest mit kleinen Vorführungen. Das Lied der erstenKlassen mit ihren selbstgebastelten Instrumenten erfreute ebenso wie die schwungvolle Vorführung der Akrobatikkinder oder der Cup-Song der Klasse 4c.

Auch der Elternbeirat war mit Hilfe vieler Elternspenden wieder in der Lage ein tolles Buffet auf die Beine zu stellen – herzlichen Dank auch dafür!

Ein herziches Dankeschön möchten wir allen Eltern sagen, die sich wieder die Zeit genommen haben und uns geholfen haben den Vorlesetag wieder zu einem schönen Erlebnis für unsere Kinder zu machen. Wie schon im letzten Jahr konnten sich die Kinder in zwei Schienen für Bücher ihrer Wahl eintragen und gespannt den Lesevorträgen von Papas und Mamas lauschen. Dazwischen gab es in den Klassen ein kleines Programm zum Vorlesetag, so dass sich der ganze Tag um das Thema „Lesen“ rankte. Alle Rückmeldungen – sowohl von Lesern als auch von Schülern und Lehrern – waren so positiv, dass wir auch für das nächste Jahr solch einen Tag planen.

Während die „Großen“ ihre Sortlichkeit bei den Bundesjugendspielen zeigen konnten, tummelten sich die „Kleinen“ in der Turnhalle, in der tolle Stationen aufgebaut waren. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Qual der Wahl, durften aber natürlich gern alles testen!

Hier unsere Galerie dazu:

Bei strahlendem Sommerwetter konnten wir heuer uns Schulfest unter dem Motto „Sport- und Gesundheit“ durchführen. Den Start machten einige Klassen mit ihren Vorführungen. Tanz, Flöten und Akrobatik stimmten die Schüler und Schülerinnen und deren Eltern auf das Fest ein. Danach gab es lustige Spielstationen für die Kinder, wie Flossen- oder Kleiderwettlauf, Gummitwist, Dreibeinaluf und vieles andere. Der Elternbeirat konnte wieder – Dank der vielen fleißigen Helfer – ein tolles Buffet aufbauen.