Zacharias Zahlenteufel hasst Zahlen. Um zu beweisen, dass sie überflüssig sind, geht er eine Wette ein: Er soll drei Aufgaben lösen, aber Zahlen darf er dabei nicht verwenden!

Zunächst soll er seine Oma mit dem Handy anrufen. Das klappt auch, da er ihre Nummer eingespeichert hat und daher keine Zahlen braucht. Anschließend soll er einen Kuchen backen und dies gelingt ihm, obwohl er in seinem alten Backbuch alle Zahlen ausradiert hat. Den steinharten Kuchen isst Zacharias, obwohl er eigentlich ungenießbar schmeckt. So ist auch die zweite Aufgabe geschafft. Die letzte Aufgabe scheint einfach, Zacharias soll den Kuckuck in der Kuckucksuhr beruhigen. Hier bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Zahlen am Ziffernblatt wieder anzubringen. Nun muss der kleine Zahlenteufel seine Niederlage eingestehen und die vielen Zahlendreher, die er im Laufe der Zeit verursacht hat, wieder in Ordnung bringen.

 

Auf amüsante Weise wurde den Schülern verdeutlicht, wie häufig Zahlen in unserem täglichen Leben vorkommen. Es ist EINfach zum VerZWEIfeln!