390 Kleinfeld-Grundschüler rappen mit Wolfi für Gesundheit und mehr sportliche Vielfalt

Das Konzept heißt The Flow Move Mix und verbindet Sport, Tanz, Musik, gesunde Ernährung und handwerkliches Geschick mit der Erkenntnis, „dass Grundschulkinder die coolsten Socken auf diesem Planeten sind“, so der Entwickler und Sport-Pädagoge Wolfgang Richter von der gemeinnützigen Einrichtung freshFANTASY aus Fuchstal. „Mit dem Flow Move Mix wird Bewegung und Gesundheit endlich von Kinderseite aus gedacht und nicht von schlauen Supersportlern oder Pädagogen definiert“, so der pädagogische Querdenker Wolfgang Richter. Das schlichte Ziel war und ist, die Welt für Kinder gesünder und bunter zu gestalten – mit viel Sport, viel Spiel, viel Tanz – gegen Alkohol-Mißbrauch, Nikotin, Gewalt und Drogen.

Am Mittwoch, den 11.Oktober startete dieses bundesweit einmalige Projekt in unserer Turnhalle und geht von hier aus durch Schulen im ganzen Bundesgebiet.

Alle 390 Kinder der Kleinfeldschule waren beim Schulprojekt „The Flow Move Rap“ beteiligt und sangen lautstark mit, als es um die Flow Move Mixer und Hip-Hop-Trickser ging. Bei dem eintägigen Projekt mit Crazy Wolfi ging es darum, mit wenigen Mitteln Spaß an Bewegung und Musikmachen zu vermitteln.

Später, am 13. November, machten sich dann noch neun Kinder zusammen mit der Musiklehrerin Frau Olbrich und Crazy Wolfi auf den Weg ins Germeringer Hip-Hop-Studio „FormatBeatz“ von Felix Stein, um den Refrain professionell aufzunehmen. Dazu durfte jedes Kind einzeln in die schall-isolierte Aufnahme-Kabine vor das Profi-Mikrofon treten und nach Einweisung des Musik-Produzenten Felix den Refrain rappen.

Das Projekt und Ergebnis der Studio-Aufnahmen ist bei Youtube zu sehen:
Das endgültige FlowMoveMix Video gibt es hier zu sehen…… oder die noch einfachere Version zu Beginn