Kein gewöhnlicher Freitag für die Schüler/innen der Ü-Klasse! Freudig gespannt warteten sie auf Michael Hofmann und Anton Urbanski, die sich als Michi und Toni vorstellten. Es stand ein Percussion-Workshop mit Instrumenten auf dem Stundenplan. Begonnen wurde mit einer kurzen Vorstellungsrunde im rhythmischen Sprechgesang, danach wurde mit Händen geklatscht, mit Füßen gestampft und mit Stöcken  geklopft. Mithilfe der Bodypercussion wurden verschiedene Abläufe geprobt und später an Instrumenten umgesetzt. Alle waren mit Begeisterung dabei und hatten viel Spaß beim gemeinsamen Musizieren!

Ein großes Dankeschön an die sehr netten und geduldigen Dozenten, „inpulse-Popkultur.Inklusive.Integration“ und dem „Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst“, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben!                             M. Sporer