Vorlesewoche

Im Rahmen der Vorlesewoche in diesem Schuljahr kam am 23. November 2016 der bekannte Kinderbuchautor Beni Weber zu einer Lesung an unsere Schule. Viele Kinder kennen ihn auch aus dem Fernsehen, wo er zahlreiche Sendungen moderiert oder auch in Filmen mitspielt. Außerdem gehört er zu den meistbeschäftigten Synchronsprechern Deutschlands. Aber bei seinem Besuch wollte er uns das Medium „Buch“ näherbringen. Aus seiner Krimireihe „Ein Fall für die schwarze Pfote“ las er daher aus seinem neuestem Band, dem inzwischen elften, vor. „Der Tiger ist los!“ fesselte die Schüler nicht nur wegen seiner spannenden Handlung, sondern besonders durch den fantastischen Vortrag von Beni Weber, der mit verstellten Stimmen die verschiedenen Personen nachsprach. Zwischendurch beantwortete er Fragen der Kinder und am Ende bekam jeder der fast 400 Schüler eine persönlich beschriebene Autogrammkarte von ihm. Diesen Tag werden viele Kinder so schnell nicht vergessen …
Frau Trenkle von der Kinderbuchhandlung Phantasia hatte uns zum Anlass der Vorlesewoche eine Ausstellung der hundert besten Kinder- und Jugendbücher ausgeliehen. Von den ersten bis zu den vierten Klassen nahmen alle Schüler die Bücher genau unter die Lupe und konnten nach Herzenslust darin schmökern. Auf bereitgestellten Zetteln konnte man sich Notizen machen und so wird sicherlich das eine oder andere Buch auf der Wunschliste ans Christkind stehen.

Schon vorher, am Freitag, den 18. November 2016 kamen zu unserer großen Freude auch in diesem Jahr Schüler aus dem Max-Born-Gymnasium um in unseren Klassen vorzulesen. Insgesamt hatten 30 Kinder und Jugendliche, die die 5. bis 9. Jahrgangsstufe besuchen, altersgemäße Literatur dabei, die sie mit großem Eifer der Schülern vortrugen. Einen herzlichen Dank auch dafür!