Aufgepasst mit ADACUS!

Eine interessante, aber auch sehr lehrreiche HSU- Stunde verbrachten die Erstklässler der Kleinfeldschule ausnahmsweise mal nicht im Klassenzimmer, sondern in der Turnhalle.

Dort trainierten sie im Rahmen eines ADAC- Verkehrssicherheitsprogrammes mit Hilfe des Raben ADACUS, wie sie sicher einen Zebrastreifen oder eine Ampel überqueren und auf welche Gefahren im Straßenverkehr sie dabei besonders beachten müssen.

Praxisorientiertes Lernen stand dabei im Vordergrund: alltägliche Verkehrssituationen wurden durch Ampeln, Zebrastreifen und Straßen möglichst realitätsnah nachgestellt, wobei die Erstklässler durch das Spielen von Fußgängern, Autos und Motorrädern interaktiv das Miteinander aller beteiligten Verkehrsteilnehmer erlebten.

Das Lied, das die Kinder gemeinsam mit dem Raben ADACUS mit dem Refrain “Bei rot bleib ich steh‘n – bei grün darf ich geh’n“ sangen, sowie eine Teilnehmerurkunde und Aufkleber rundeten die besondere Unterrichtsstunde ab.

K. Hecht